Tastaturbelegung unter macOS ändern

Wie du unter macOS die Tasten Pos1 und Ende wie gewohnt nutzt und hochgestellte Zahlen eintippst

Eine der Eigenheiten von macOS ist die manchmal etwas ungewohnte Tastaturbelegung. So funktionieren in vielen Programmen die Tasten Pos1 und Ende nicht wie gewohnt, zum Sprung an den Anfang und das Ende einer Zeile greift man vielmehr auf die Kombination aus Kommando- und Pfeiltaste zurück. Auch hochgestellte Zahlen wie km² oder m³ lassen sich von Haus aus nicht über die gewohnte Tastenkombination eintippen.

Glücklicherweise erlaubt macOS aber, die Tastaturbelegung über Key Bindings an die eigenen Vorzüge anzupassen. Wie das funktioniert, zeige ich in diesem Beitrag.

„Tastaturbelegung unter macOS ändern“ weiterlesen

Kurz notiert: WinBox 3.16 veröffentlicht

MikroTik hat kürzlich die neue Version 3.16 der Konfigurationssoftware WinBox herausgegeben

Ein beliebtes Tool zur Verwaltung von RouterOS ist WinBox, das entgegen seines Namens auch unter macOS und Linux lauffähig ist. Gestern wurde die neue Version 3.16 veröffentlicht.

„Kurz notiert: WinBox 3.16 veröffentlicht“ weiterlesen

Zehn Zutaten für eine zufriedene Community

Wie du in einem Ameisenhaufen überlebst, ohne dabei selbst unter die Erde zu kommen

Engagement im Sport, in der Kunst, im sozialen Bereich oder auch für freie und Open Source Software ist immer auch eine gemeinschaftliche Erfahrung. Gemeinschaft, das wird neudeutsch mit Community umschrieben und auch gerne mal mit einem Ameisenhaufen verglichen, denn viele verschiedene Akteure laufen scheinbar in alle möglichen Richtungen. Oft gibt es zur besseren Koordination eine eigene Organisation, die nicht nur dabei hilft, Spenden anzunehmen und Verträge abzuschließen, sondern auch Statuten und Regeln erarbeitet, die den Idealen aller Mitwirkenden Ausdruck verleihen und den Geist des gemeinsam Gewollten transportieren.

Innerhalb dieser Communities gibt es verschiedene Rollen. Manche als formales Amt mit regelmäßigen Neuwahlen, wie beispielsweise Vorstand und Aufsichtsrat, andere innerhalb eher dynamisch entstehender Gruppen wie Marketing oder Infrastruktur, die einer häufigeren Änderung unterliegen können. In beiden Fällen gibt es erfahrene und motivierte Community-Mitglieder, die “den Hut aufhaben” und ein Thema vorantreiben.

„Zehn Zutaten für eine zufriedene Community“ weiterlesen

Kurz notiert: WinBox 3.15 veröffentlicht

MikroTik hat kürzlich die neue Version 3.15 der Konfigurationssoftware WinBox herausgegeben

Ein beliebtes Tool zur Verwaltung von RouterOS ist WinBox, das entgegen seines Namens auch unter macOS und Linux lauffähig ist. Vor einigen Tagen wurde die neue Version 3.15 veröffentlicht.

„Kurz notiert: WinBox 3.15 veröffentlicht“ weiterlesen

Installation einer RouterOS CHR-Lizenz

Wie du eine virtualisierte Instanz von RouterOS lizensierst und worin der Unterschied zur herkömmlichen Installation besteht

Seit einiger Zeit gibt es eine spezielle Version von RouterOS für virtualisierte Systeme, genannt Cloud Hosted Router (CHR). Diese eignet sich sowohl zur Installation im lokalen Virtualisierer wie Proxmox, Hyper-V, VMware oder VirtualBox, als auch zum Betrieb in Cloud-Plattformen wie Amazon AWS, Microsoft Azure oder den vServer-Angeboten der Webhoster.

Die Lizensierung erfolgt dabei anders als bei der regulären RouterOS-Variante. Wie sie genau funktioniert zeige ich im folgenden Beitrag.

„Installation einer RouterOS CHR-Lizenz“ weiterlesen

Upgrade einer RouterOS-Lizenz

Wie du für MikroTik RouterOS ein höheres Lizenzlevel erwirbst und den Key im System installierst

Wer RouterBOARD-Hardware von MikroTik im Einsatz hat, der verfügt bereits über eine Lizenz von RouterOS. Je nach Gerät ist ein anderes Lizenzlevel enthalten, das wiederum den verfügbaren Funktionsumfang bestimmt. Durch ein Upgrade der Lizenz stehen somit zusätzliche Features zur Verfügung – beispielsweise, um das Wireless Wire Kit zu einem Access Point auszubauen.

„Upgrade einer RouterOS-Lizenz“ weiterlesen

SSL-Zertifikate mit CAA absichern

Wie man per Certification Authority Authorization (CAA) das Ausstellen von SSL-Zertifikaten kontrolliert und die erlaubten Zertifizierungsstellen festlegt

Heutzutage gehört es im Netz quasi schon zum guten Ton, die eigene Webseite mittels SSL-Zertifikaten abzusichern. Ein Quentchen mehr an Sicherheit bringt dabei die so genannte Certification Authority Authorization (CAA) im Nameserver. Damit legen Seitenbetreiber fest, welche Zertifizierungsstellen überhaupt zur Ausstellung von Zertifikaten für ihre Domain befugt sind.

„SSL-Zertifikate mit CAA absichern“ weiterlesen

Firmware des MikroTik R11e-LTE aktualisieren

Wie du die Firmware des wAP LTE kit-Modems (R11e-LTE) auf den aktuellen Stand bringst

Die “kit”-Variante des MikroTik wAP LTE wird mit einem integrierten LTE-Modem vom Typ R11e-LTE ausgeliefert, dessen Firmware separat vom System aktualisiert werden kann. Dank eines Tipps des freundlichen MikroTik-Supports zeige ich in diesem Beitrag, wie das funktioniert.

„Firmware des MikroTik R11e-LTE aktualisieren“ weiterlesen

Speicherdauer der nginx-Logdateien unter Ubuntu 16.04 verkürzen

Wie du die Aufbewahrungsdauer der Webserver-Protokolle verkürzt

Standardmäßig legt jeder Webserver Protokolldateien aller Zugriffe an und hält diese für eine bestimmte Zeit vor. nginx ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme, doch über die Logrotate-Konfiguration kannst du die Speicherdauer einstellen. In diesem Beitrag zeige am Beispiel von Ubuntu 16.04 auf, wie das funktioniert.

„Speicherdauer der nginx-Logdateien unter Ubuntu 16.04 verkürzen“ weiterlesen

Ändern von IP-Adressen im Microsoft Junk Mail Reporting Program

Im JMRP lauert ein kleiner Fallstrick, falls du deine IP-Adresse ändern willst

Für meinen privaten Mailserver habe ich vor einiger Zeit angefangen, mich mit Whitelists und Feedback Loops zu befassen, um die Zustellquote zu verbessern. Auch Microsoft bietet diese Möglichkeit an – beim Ändern der eigenen IP-Adresse gibt es scheinbar jedoch eine Kleinigkeit zu beachten.

„Ändern von IP-Adressen im Microsoft Junk Mail Reporting Program“ weiterlesen