Was haben Open Source und Kochen gemeinsam?

Warum freie Software und die Kunst des Kochens mehr Ähnlichkeiten haben, als man zunächst denkt

Was ist die vermutlich dämlichste Idee, die Gedanken hinter freier Software abseits von Software zu etablieren? Ich hätte da einen Vorschlag: das Open-Source-Kochen, das wir seit sechs Jahren in München veranstalten! Der Gedanke dahinter ist eigentlich ziemlich simpel: „Warum sollen wir nicht mal mit ganz vielen Leuten gemeinsam kochen – so mit 30 Personen vielleicht?“

Den Namen hat das Kind am Anfang nur deshalb bekommen, weil die Idee im Rahmen der Open-Source-Treffen entstanden ist. Doch so nach und nach ist uns klar geworden, dass Kochen und freie Software eigentlich viel mehr gemeinsam haben, als es zunächst den Anschein hat…

„Was haben Open Source und Kochen gemeinsam?“ weiterlesen

What the open source community means to me

Some very personal thoughts on what the open source community means to me and why contributing can enrich your life

The following text is a translation of the German blog post I wrote earlier this year.

Everytime I tell my friends about my hobby which noawadays has also become my job I face lots of questions. A worldwide community? Contributors around the globe? An open source community? Can you eat that?!

„What the open source community means to me“ weiterlesen

Was die Open Source Community für mich bedeutet

Ein sehr persönlicher Einblick, was die Open Source Community für mich bedeutet und warum es ein Gewinn ist, sich dort zu engagieren

Wenn ich im Freundeskreis von meinem Hobby (und mittlerweile Beruf) erzähle, dann sehe ich oft in ungläubige Augen und fragende Gesichter. Ein weltweites Projekt? Beitragende rund um den Globus? Eine Open Source Community? Kann man das essen?!

„Was die Open Source Community für mich bedeutet“ weiterlesen

Open-Source-Treffen e.V. in München gegründet

Der Open-Source-Treffen e.V. wurde im Dezember 2015 offiziell in München gegründet und hat schon so einige Projektideen

Einen Tag vor Weihnachten hat uns die frohe Kunde ereilt, dass der Open-Source-Treffen e.V. in München eingetragen worden ist. Laut Satzung fördert der Verein „freie, offene, Libre- und Open-Source-Software, -Hardware, -Infrastruktur und -Inhalte auf der Basis offener Standards, Schnittstellen und Dokumentformate“.

„Open-Source-Treffen e.V. in München gegründet“ weiterlesen

Ein Verein für die Open-Source-Treffen in München

Warum wir für die Münchener Open-Source-Treffen einen eigenen Verein gründen, und wie du dabei mitmachen und dich selbst einbringen kannst

Seit Juli 2009 gibt es in München die Open-Source-Treffen im Café Netzwerk in der Luisenstraße – eine Veranstaltung, die jeden vierten Freitag im Monat stattfindet und bei der sich Nutzer von Open-Source-Software untereinander austauschen können. Regelmäßig haben wir auch viele „Macher“ zu Gast, die sich selbst in Projekten engagieren. Mittlerweile gibt es auch regelmäßig Workshops und 3-4 Mal im Quartal sogar ein Open-Source-Kochen. Einen Überblick, was wir in München so machen, werde ich übrigens in einem Vortrag auf dem LinuxDay in Dornbirn Ende November geben. „Ein Verein für die Open-Source-Treffen in München“ weiterlesen

Open Source für Stiftungen

Wie Stiftungen und gemeinnützige Einrichtungen vom Einsatz freier Software profitieren beschreibe ich in einem Artikel für das Magazin „StiftungsWelt“

Stiftungen und freie Softwareprojekte haben sehr viel gemeinsam, denn beide versuchen, mit großem Engagement und einer starken Gemeinschaft ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Was liegt also näher, als einmal die Nutzbarkeit von Open-Source-Programmen für die Stiftungsarbeit zu beleuchten? „Open Source für Stiftungen“ weiterlesen