Ringvorlesung “Freie Software und Freies Wissen als Beruf”

Am 13. November stelle ich an der HTW Dresden die Stiftung hinter LibreOffice vor

Einer der Grundpfeiler von Freier Software ist die Weitergabe von Wissen. Daher freue ich mich sehr, dass ich im Rahmen der Ringvorlesung “Freie Software und Freies Wissen als Beruf” am 13. November an der HTW Dresden einen Vortrag über The Document Foundation halten darf.

Die Vorlesungsreihe ist laut Wiki offen für Studierende der TU Dresden, der HTW und der Bürgeruniversität und bietet vielfältigen Einblick in die Welt von Freier und Open Source Software, mit vielen vertretenen Projekten.

Der Vortrag findet statt am Dienstag, den 13. November um 17:00, die offiziellen Informationen, Anmeldung und weitere Details für die Studenten gibt’s direkt im Wiki der HTW Dresden.

Die Vortragsfolien gibt’s anschließend hier im Blog unter freier Lizenz, geplant ist seitens der HTW Dresden zudem, die Vorträge als Video zum Download zur Verfügung zu stellen.

Ich freu mich drauf!

Florian Effenberger

Autor: Florian Effenberger

Florian engagiert sich seit über 14 Jahren für freie Software und ist einer der Gründer der The Document Foundation, der Stiftung hinter LibreOffice

2 Gedanken zu „Ringvorlesung “Freie Software und Freies Wissen als Beruf”“

Schreibe einen Kommentar